Upcycling-Kerzenhalter aus Altglas

DIY Upcycling Kerzenhalter aus Schraubglas

Ich habe lange überlegt, welches DIY als erstes den Weg auf meinen Blog finden soll. Schließlich hat sich in den letzten Jahren die ein oder andere Bastelei angesammelt. Der Kerzenhalter aus Altglas ist aber so vielseitig und vor allem so einfach und schnell gemacht, dass die Wahl auf ihn gefallen ist. Hier gibt’s jetzt also die Anleitung für diesen easy peasy Kerzenständer im angesagten Skandi-Stil.

DIY Upcycling Kerzenständer aus Altglas

Das brauchst du:*

*bei allen Links handelt es sich um Affiliate Links

So geht’s:

Schritt 1:

Klebe die Kerzentülle mit Sekundenkleber mittig auf den Deckel des Schraubglases. Drücke ihn 30 Sekunden lang an bis er fest ist.

Schritt 2:

Besprühe den Deckel mit Lackspray

Besprühe den Deckel mit schwarzem Lack. Du kannst natürlich auch eine andere Farbe deiner Wahl nehmen. Achte dabei darauf, dass du immer in Bewegung bleibst und mindestens 20 cm Abstand zum Objekt hältst – so verhinderst du hässliche Farbnasen. Am besten erledigst du das an der frischen Luft und benutzt einen großen Karton, damit die Farbe nicht irgendwo landet, wo sie nicht hin soll. Lass alles gut durchtrocknen. Die Trockenzeit variiert je nach Marke des Lacks – guck am besten einfach auf das Etikett!

Schritt 3:

Befülle nun das Glas mit einem Material deiner Wahl. Ich habe hier Holzkugeln und getrocknete Blumen verwendet. Den Kerzenständer kannst du auch ganz toll saisonal befüllen oder im Viererset sogar als schlichten Adventskranz benutzen. Jetzt muss nur noch die Kerze drauf und fertig ist dein DIY Kerzenhalter!

DIY Upcycling Kerzenständer aus einem Schraubglas

Tadaaaaa – fertig ist der DIY Kerzenhalter. Super easy oder? Ein schnelles DIY mit großem Effekt wie ich finde. Durch verschiedene Größen der Schraubgläser ergeben sie ein tolles Set – also alles aufbewahren bevor ihr zum Altglas-Container geht!

Weitere Upcycling-Ideen findest du hier.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln!

Deine

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.