DIY Blumentopf mit Gesicht

Blumentöpfe mit Gesicht sind im Moment total angesagt. Du musst dafür aber gar nicht tief in die Tasche greifen, sondern kannst dir ganz einfach deinen eigenen DIY Blumentopf mit Gesicht basteln! Du kannst dich dabei kreativ austoben und verwertest auch noch deinen Müll, denn der Blumentopf ist ein Dosen Upcycling. Ich zeige dir Schritt für Schritt wie du vorgehen musst.

Du brauchst:*

*Bei allen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Und so geht’s:

Schritt 1:

Rolle die Modelliermasse dünn aus. Ich habe dafür einen Acrylroller verwendet, du kannst aber auch ein normales Nudelholz oder ein Glas benutzen. Der ausgerollte „Fladen“ sollte mindestens die Höhe und den Umfang der Dose haben.

Schritt 2:

Nun ummantelst du die Dose mit der Modelliermasse. Ich habe sie einfach auf das eine Ende gelegt und dann aufgerollt – so wird es am gleichmäßigsten.

Schritt 3:

Nun schneidest du mittels eines Doppelnahtschnitts den Modelliermassen-Überschuss ab. Du legst dafür einfach beide Enden übereinander, ohne sie festzudrücken, und schneidest dann mittig über die gesamte Höhe der Dose. Dann kannst du das obere Ende einfach abnehmen, diese Lage anheben und auch das untere Ende abnehmen. Mit einem Messer kannst du die Naht jetzt „füllen“. Du streichst einfach mehrfach (ggf. auch mit leicht angefeuchtetem Messer) darüber, bis beide Stücke verschmelzen. Jetzt entfernst du die überstehende Modelliermasse. Ich konnte sie recht einfach abziehen, da der Rand beim Rollen eine Kerbe in Masse gedrückt hat.

Schritt 4:

Mit Modellierwerkzeug habe ich dann das Muster auf die untere Hälfte gedrückt. Du kannst da aber auch ganz kreativ werden und zum Beispiel die Deckel von Stiften verwenden – die haben oft unterschiedliche Muster.

Schritt 5:

Schneidet nun aus einem der Modelliermassen-Reste die Nase aus. Das ist einfach ein nach oben hin etwas schmaler werdendes Rechteck. Ritzt die Rückseite kreuzweise ein, betupfe sie mit etwas Wasser und drücke sie dann auf die gewünschte Stelle. Dann kannst du mit dem Modellierwerkzeug oder einer Stecknadel unten die Nasenlöcher eindrücken.

Schritt 6:

Um ein Gesicht zu erkennen, fehlen jetzt nur noch die Augen. Dafür habe ich wieder Modellierwerkzeug verwendet, aber du kannst die Halbkreise auch mit einem Messer oder ähnlichem einritzen. Nun muss alles trocknen. Wenn dein Blumentopf nach dem Trocknen Risse hat – keine Sorge! Das ist ganz normal. Du kannst dann einfach mit nassen Händen und etwas Modelliermasse die Risse füllen. Falls du das nicht ganz ebenmäßig hinbekommst, kannst du die Unebenheiten im trockenen Zustand auch noch mit Schleifpapier beseitigen.

Schritt 7:

Ich habe den unteren Teil mit einem selbst angemischten Senfgelb gestrichen, aber du kannst jede Acrylfarbe nehmen, die dir gefällt. Am Ende habe ich dann noch auf den kompletten Blumentopf matten Klarlack aufgetragen.

Schritt 8:

Auch für die Füße habe ich Modelliermasse verwendet, allerdings in Betonoptik. Falls du nicht extra welche kaufen möchtest, kannst du natürlich auch die weiße Modelliermasse nehmen, die du schon für den Rest verwendet hast. Ich habe eine Rolle geformt und davon dann vier gleich große Stücke abgeschnitten und trocknen lassen.

Schritt 9:

Die Füße habe ich einfach mit Heißkleber befestigt. Der hat den Vorteil, dass er sehr schnell aushärtet und dein DIY Blumentopf mit Gesicht direkt einsatzbereit ist. Du könntest es aber auch mit anderem Kleber versuchen, musst dann aber die Aushärtungszeit beachten.

Tadaaaaa – fertig ist dein ganz eigener DIY Blumentopf mit Gesicht! Ein tolles Upcycling und individuell gestaltbar.

Weitere DIYs mit Modelliermasse findest du hier.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln!

Deine

Unterschrift-Juli

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.