Makramee Anhänger mit Berglandschaft

Makramee Geschenkanhänger mit Malerei im Ethno-Style

Ich hatte hier schon ewig kleine Holzscheiben rumliegen, die ich jetzt endlich mal verbastelt habe. Entstanden sind diese tollen Makramee Anhänger mit Berglandschaft. Eine schnelle und eine einfache Bastelidee im Boho-Style. Ich zeige dir, wie du dieses DIY selber machen kannst.

Material:

Anleitung:

Schritt 1:
DIY Makramee Anhänger Schritt 1: Löcher in die Holzplatte bohren

Bohre zuerst sechs bis acht Löcher in den Rand der Holzscheibe*. Darauf folgt ein Loch mittig gegenüber. Ich verwende für solche Arbeiten gerne einen Handbohrer*, aber mit einer „normalen“ Bohrmaschine geht es natürlich auch. Wenn kleine Holzsplitter abstehen, kannst du die noch etwas abschleifen. Befreie die Holzscheiben von den Bohr- bzw. Schleifresten.

Schritt 2:
Makramee Anhänger im Ethno Style Schritt 2: Berglandschaft aufmalen

Nun geht’s ans Malen: Zeichne dir deine Berge mit Bleistift vor. Achte dabei auf die Position der Löcher, damit die Landschaft später nicht schief hängt. Dann kannst du mit einem dünnen Pinsel den Himmel und die Berge ausfüllen. Ich habe bei den Bergen verschiedene Nuancen derselben Farben genommen – einmal rosa und einmal grün. Zudem habe ich mich bei den grünen Bergen für einen Nachthimmel entschieden, während es bei dem anderen Anhänger eher hell blieb.

Schritt 3:
Makramee Geschenkanhänger basteln Schritt 3: Mit goldener Farbe Sonne bzw. Mond und Sterne aufmalen

Wenn die Berge und der Himmel auf den Anhängern getrocknet sind, kannst du dich an die Himmelskörper wagen. Ich habe mich dafür für goldene Metallic-Farbe* entschieden. Bei dem dunklen Anhänger habe ich noch Sterne hinzugefügt, bei dem anderen nur eine Sonne. Lasse auch diese Farbe gut trocknen.

Schritt 4:
Mini Traumfänger Anhänger basteln selber machen Schritt 4: Garn festknoten

Schneide dir das Makramee-Garn* in der Länge deiner Wahl zu. Beachte, dass der Faden beim Knoten doppelt genommen wird – deine Garnstücke müssen also auch doppelt so lang sein wie die Länge, die du später für die „Fransen“ haben willst. Ich hatte nur 3mm Garn da, das nicht durch die kleinen Löcher gepasst hat. Das ist aber gar kein Problem, denn das Garn besteht aus mehreren einzelnen Strängen, die wiederum aus einzelnen Fäden bestehen. Bei mir sind es vier Stränge, die ich einfach auseinandergezwirbelt habe. Dann kannst du mit einer Perlenfädelnadel* das Garn durch die Löcher ziehen. So eine Nadel kannst du dir übrigens auch aus Draht selber basteln. Ich verwende immer den Ankerstich – wie der funktioniert, erfährst du hier.

Schritt 5:
Mini Macrame Traumfänger Anhänger im Boho Style Schritt 5: Perlen auffädeln

Befestige nun auch noch am oberen Loch einen Faden und fädle zwei Perlen* auf. Ich hatte noch welche, die ich aus Resten von Modelliermasse selbstgemacht habe. Kombiniert habe ich die mit zwei kleinen Holzperlen. Danach nur noch oben verknoten und fertig!

DIY Makramee Anhänger mit Berglandschaft im Ethno-Style

Sind die Makramee-Anhänger mit Berglandschaft nicht toll geworden? Der Ethno-Stil gefällt mir richtig gut! Die machen sich übrigens auch perfekt als Geschenkanhänger. 🙂

Weitere Bastelideen mit Makramee findest du hier. Aus Garnresten kannst du übrigens ganz schnell und einfach schöne Blätter oder Federn basteln.

Wenn ich dich inspirieren konnte, verlinke mich gerne auf Instagram! Ich teile dein Werk dann in meiner Story. 🙂

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln!

Deine

Unterschrift Juli

*Affiliate-Link

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.