DIY Anhänger aus Modelliermasse

DIY Boho Anhänger aus Softton

Ich bin heute wieder über mein allererstes Video gestolpert, das ich damals auf Instagram gepostet habe. Es kam damals richtig gut an – also wurde es jetzt allerhöchste Zeit für eine Anleitung auf dem Blog! Die Fotos sind aus dem Video ausgeschnitten – bitte verzeiht die Qualität. Ich zeige dir jetzt, wie du diese tollen DIY Anhänger im Boho Style nachbasteln kannst und was du dafür brauchst.

Du brauchst:*

Und so geht’s:

Schritt 1:

Rolle die Modelliermasse aus. Achte darauf, dass sie nicht zu dünn wird, sonst droht der Anhänger später zu brechen! Modelliermasse gibt es auch in Beton– oder Terracotta*-Optik. Du kannst hier also toll variieren und deinen DIY Anhängern durch die Wahl der Modelliermasse einen ganz eigenen Look geben. Wenn dir nichts davon zusagt, kannst du sie nach dem Aushärten auch ganz einfach lackieren.

Schritt 2:

Drücke den Stempel mittig auf die ausgerollte Modelliermasse. Dabei solltest du ihn an allen Stellen nochmal sanft herunterdrücken, damit der Abdruck auch gleichmäßig ist. Ansonsten ist er womöglich nur an der Stelle zu sehen, wo du gedrückt hast.

Ich habe meinen Stempel vor einigen Jahren bei Action (unbezahlte Werbung) gekauft. Soweit ich weiß, gibt es die leider nicht mehr. Ich habe dir aber ähnliche Stempel oben verlinkt.

Schritt 3:

Nimm die Ausstechform und platziere sie so, dass das Muster mittig darin liegt. Drücke sie dann in den lufttrocknenden Ton hinein, aber lass die Form noch stecken!

Schritt 4:

Mit einem Pinsel oder Schaschlikspieß stichst du nun ein Loch in die Modelliermasse. Wenn sich die Masse um den Stab herum etwas wölbt, kannst du sie mit dem Finger wieder glatt drücken. Erst jetzt entfernst du das Ausstechförmchen. So verhinderst du, dass die Form sich durch das Einstechen verzieht. Jetzt muss die Modelliermasse gut durchtrocknen. Ich warte immer bis zum nächsten Tag, dann sind vor allem solche kleinen Teile in der Regel schon gut ausgehärtet.

Tipp: Manchmal neigt dünn ausgerollte Modelliermasse dazu sich zu wellen. Nimm sie daher nach dem Ausstechen am besten nicht hoch, sondern lass sie genau so liegen. Die Modelliermasse klebt in der Regel noch ein bisschen am Untergrund und sorgt so dafür, dass die Anhänger ihre Form behalten. Wenn du sie einmal angehoben hast, kleben sie nicht mehr richtig und die Gefahr steigt, dass sie sich wellen.

Schritt 5:

Schneide ein Stück Jutegarn ab, fädle es durch das Loch und zieh eine Holzperle auf. Wenn das Loch der Perle zu klein ist, um beide Garnenden gleichzeitig durchzuziehen, dann zieh die Enden einfach nacheinander auf. Jetzt nur noch oben verknoten und schon bist du fertig!

Die DIY Anhänger aus Modelliermasse sind super schnell und einfach gemacht. Sie sehen an Ästen aufgehängt, aber auch als Geschenkanhänger toll aus! Ich liebe den Boho-Style, der durch das Muster und die Juteschnur entsteht. 🙂

Weitere Bastelideen mit Modelliermasse findest du hier.

Wenn ich dich inspirieren konnte, verlinke mich doch auf Instagram. Ich teile dein Werk dann in meiner Story! 🙂

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln!

Deine

Unterschrift Juli

*Bei allen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.