DIY Ostereier aus Modelliermasse

DIY Ostereier aus Modelliermasse im Skandi-Style

Ostern rückt immer näher, daher habe ich noch einen letzten Beitrag für’s Osterbasteln für dich! Diese DIY Ostereier aus Modelliermasse sind super easy und schnell gemacht. Ich habe zwei Varianten gebastelt. Ich zeige dir was du brauchst und wie es geht!

Du brauchst:*

*Bei allen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Und so geht’s:

Schritt 1:
Die Modelliermasse ausrollen

Rolle die Modelliermasse aus. Achte dabei darauf, dass es nicht ganz so dünn wird – du willst ja nicht, dass die Eier später brechen. Ich habe dafür einen Acrylroller genommen. Ein Glas oder ähnliches sollte aber auch funktionieren!

Schritt 2: (Variante 1)
Die Modelliermasse bestempeln

Nimm einen Stempel deiner Wahl und drücke ihn auf die Modelliermasse. Nicht zu fest, sonst wird die Masse darunter sehr dünn und ist bruchgefährdet! Wenn du nur die bemalten Eier basteln willst, überspringe diesen Schritt.

Schritt 3:
Loch in die Modelliermasse drücken und Ei ausstechen

Lege die Ausstechform erstmal nur vorsichtig auf die Stelle, wo du später ausstechen willst. Dann machst du mit einem Schaschlikspieß oder einem Pinselstiel ein Loch oben rein und drückt mit dem Finger die Wölbung um das Loch wieder glatt. Erst dann stichst du das Ei tatsächlich aus. Ich mache das so, weil die Modelliermasse sich noch verschiebt, wenn das Loch reingestanzt wird. Lasse das Ei nun trocknen. Am besten ist es, wenn es mit der Unterseite noch ein kleines bisschen am Tisch oder der Unterlage klebt – also wenn möglich nicht verschieben! Dann ist die Gefahr nämlich deutlich geringer, dass sich die Eier biegen.

Schritt 4: (Variante 2)
Die DIY Ostereier aus Modelliermasse bemalen

Falls du dich gegen das Stempeln entschieden hast, kannst du die DIY Ostereier aus Modelliermasse nun bemalen. Ich habe dafür einen weißen Acrylmarker genommen. Aber wenn du einen weißen Edding (unbeauftragte Werbung) oder ähnliches zu Hause hast, klappt das bestimmt auch!

Schritt 5:
Die DIY Ostereier aus Modelliermasse auf Kork kleben

Klebe das Ei nun auf ein Stück Kork und schneide alles überstehende ab. Ich habe selbstklebenden Kork genommen, aber du kannst natürlich auch „normalen“ Kork nehmen und selbst mit Bastelkleber bestreichen. Der Kork sorgt für eine schöne Optik, wenn sich die Eier mal drehen und stabilisiert es gleichzeitig nochmal. So verringert sich nochmal die Bruchgefahr!

Schritt 6:
Ein Loch in den Kork stanzen

Stanze mit der Lochzange durch das Loch im Ei, sodass auch der Kork nun gelocht ist.

Schritt 7:
Jutegarn und Holzperle auffädeln

Ziehe ein Stück Jutegarn durch die Öffnung und fädle eine Holzperle auf. Jetzt musst du nur noch oben einen Knoten machen!

DIY Ostereier aus Modelliermasse im Skandi-Style

Und schon sind sie fertig – deine DIY Ostereier aus Modelliermasse! Wirklich super einfach, oder? Auch eine tolle Bastelidee für Kinder zu Ostern.

Weitere Bastelideen für Ostern findest du hier. Wenn du noch mehr Bastelprojekte mit lufthärtender Modelliermasse planst, wirst du hier fündig.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln!

Deine

Unterschrift-Juli

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.