DIY Notizbuch aus Stoffresten

DIY Notizbuch aus Stoffresten und Karton

Notizbücher kann man doch irgendwie immer gebrauchen, oder? Als mir neulich dann wieder ein kleines Stück Stoff in die Hände fiel, hatte ich dann die Idee: Ein DIY Notizbuch aus Stoffresten! Das ist einfacher als man vielleicht denken mag. Die ausführliche Anleitung und Materialliste hilft dir dabei.

Material:*

Und so geht’s:

Schritt 1:
Upcycling Notizheft Schritt 1: Papier vernähen

Nimm einen kleinen Stapel Kopierpapier und knicke es in der Mitte. Beginn dann mit Nadel und Faden durch die Falz durchzunähen. Ich bin mit der Nadel ganz gut durchgekommen. Sie muss natürlich schön spitz und nicht zu dünn sein. Verknote die Fadenenden mehrfach miteinander, damit alles gut hält.

Schritt 2:
DIY Stoffreste Notizbuch Schritt 2: Papier zuschneiden

Schneide nun das Papier auf die gewünschte Größe zu. Ich hab mich da an der Größe meines Stoffrestes orientiert.

Schritt 3:
Upcycling Notizbuch Schritt 3: Karton zuschneiden

Lege den zusammengenähten Stapel Papier ausgebreitet auf deinen Karton und zeichne mit ca. 3 cm Rand die Form des Notizbuches vor. Knicke dann den Karton in der Mitte.
Tipp: Achte auf die Riffelung des Kartons. Lege in so herum, dass der Knick entlang der Riffel ist. Andernfalls wird es schwer einen geraden Knick hinzubekommen.

Schritt 4:
DIY Notizheft aus Stoffresten Schritt 4: Stoff auf Karton kleben

Pinsel die Seite des Kartons mit Bastelleim ein, die später außen ist, und lege den Karton dann mittig auf deinen Stoff. Drücke alles gut fest und lasse den Kleber kurz antrocknen.

Schritt 5:
DIY Notizbuch aus Stoffresten Schritt 5: Kanten einschlagen

Bepinsele den Rand des inneren Kartons mit Leim und klappe zuerst die Ecken des Stoffs um. Benetze dann auch nochmal die umgeschlagenen Stoffecken mit Leim und klappe dann die restlichen Stoffkanten um. Ich habe das ganze dann mit Klammern fixiert, aber das ist eigentlich nicht nötig. Lass den Kleber wieder trocknen.

Schritt 6:
Upcycling Notizbuch aus Stoffrest Schritt 6: Papier in den Karton kleben

Nun trägst du auf die komplette Innenseite (ausgenommen eines 1 cm breiten Randes) Bastelkleber auf und legst deinen zusammengenähten Papierstapel hinein. Drücke die äußeren Seiten des Papiers auf dem Karton glatt und lasse den Kleber wieder gut trocknen. So langsam nimmt das DIY Notizbuch aus Stoffresten Form an. 🙂

Schritt 7:
Upcycling Notizheft Schritt 7: Etikett aufkleben

Mit meinem Prägeetikettierer habe ich noch das Wort „Notes“ erstellt und auf das Cover geklebt. Du kannst aber auch bereits fertige Etiketten nehmen.

Schritt 8:
DIY Notizheft Schritt 8: Lesezeichen aus Garn und Perlen anbringen

Das Lesezeichen ist ein kleines Detail, das ich unbedingt noch anbringen wollte. Ich habe dafür schwarz-weißes Garn mit der Nadel oberhalb des Papiers durch den Karton gezogen und auf der Außenseite verknotet. Dann noch ein paar Perlen und eine Quaste auffädeln und fertig.

Schritt 9:
DIY Notizbuch aus Stoffresten Schritt 9: Pappe zuschneiden

Weil das normale Kopierpapier so dünn ist und man den Stoff und die Rillen des Kartons durchgesehen hat, habe ich mich noch für eine kleine Aufwertung entschieden. Ich habe eine alte Verpackung hergenommen, die eine weiße Seite hat. Schau doch einfach mal in deinem Papiermüll – da wirst du sicher fündig. 🙂 Ich habe die gewünschte Größe ausgemessen und auf den Karton übertragen. Dann habe ich es ausgeschnitten und die beiden äußeren Ecken abgerundet – das sieht irgendwie immer edler aus. 😀 Das ganze habe ich zweimal gemacht.

Schritt 10:
Upcycling Notizbuch Schritt 10: Innenseiten mit Pappe verkleiden

Klebe die beiden ausgeschnittenen Pappe-Stücke innen auf die Hülle des Notizbuchs. Beschwere das Buch am besten eine Weile, damit die Haftung gut ist.

Schritt 11:
DIY Notizbuch aus Karton Schritt 11: Erste Seite bestempeln

Und noch ein kleines Detail, das das DIY Notizbuch aufwertet: Ein Stempel zum Eintragen des Namens. Ich hatte den hier rumliegen, weil er Teil eines Stempelsets war, und wusste nie etwas damit anzufangen. Jetzt ist sein großer Auftritt gekommen! 😀

Upcycling DIY Notizbuch aus Stoffresten und Karton

Und fertig ist es, dein DIY Notizbuch aus Stoffresten. Und noch dazu ist es ein Upcycling, denn für den Karton und die Pappe kannst du dich ganz einfach an deinem Mülleimer bedienen. 🙂
Etwas schade, dass der Kopf des Vogels abgeschnitten ist. Aber so ist das nun mal bei Stoffresten.

DIY Notizbuch aus Stoffresten: Feld für den Namen

Auch eine tolle Idee für ein DIY Geschenk – dann kannst du den Namen des Beschenkten direkt eintragen.

Wenn ich dich inspirieren konnte, verlinke mich gerne auf Instagram. Dann zeige ich dein Werk in meiner Story! 🙂

Weitere Upcyclingideen findest du hier.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln!

Deine

Unterschrift Juli

*Bei allen Links handelt es sich um Affiliate-Links.

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

  1. Das ist ein wunderschön Geschenk und Büchlein…vielen Dank für die tolle Anleitung

    1. Liebe Natascha,,

      ich freue mich sehr, dass dir mein Notizbuch gefällt! 🙂

      Viele Grüße
      Juli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.