Kissen bestempeln mit Tannen und Hirschen

Es ist so kalt draußen, dass man sich am liebsten den ganzen Tag im Bett oder auf dem Sofa einkuscheln möchte. Da kann man gar nicht genug Kissen haben! Daher habe ich mich jetzt einmal am DIY Kissen bestempeln versucht. Natürlich sind auch die Stempel selbstgemacht! Ich habe sogar gleich zwei verschiedene Motive getestet und nun ein cooles Wendekissen – auf der einen Seite mit Tannen drauf und auf der anderen mit einem Hirsch-Motiv. Ich zeig dir wie’s geht!

Material:

Anleitung:

Schritt 1:
DIY Kissen Schritt 1: Motiv auf dem Moosgummi vorzeichnen

Die Stempel aus Moosgummi* habe ich schon letztes Jahr gebastelt, um aus schnödem Packpapier cooles Geschenkpapier zu zaubern. Es ist total easy. Die ausführliche Anleitung zu den Stempel findest du also hier.

Schritt 2:
Kissen bestempeln Schritt 2: Pappe einlegen

Lege ein Stück Karton oder Pappe in das Kissen, damit die Farbe nicht durchdrückt und du mehr Stabilität bekommst.

Schritt 3:
DIY Weihnachtskissen Schritt 3: Raster aufzeichnen

Zeichne dir ein Raster vor, um die Motive schön ordentlich aufbringen zu können. Wichtig ist, dass die Aufteilung passt. Miss vorher also die Gesamtlänge des Kissens aus – bei mir sind das 40 cm. Damit ich am Rand keine doofe Lücke habe, habe ich mir Raster von 5×8 aufgezeichnet. Dadurch sind Rechtecke entstanden, die zufällig genauso groß wie mein Stempelblock waren. Es gibt extra Stifte* zum Vorzeichnen auf Stoff. Die Linien verschwinden entweder nach einer Weile an der Luft oder bei Berührung mit Wasser.

Schritt 4:
Kissen für Weihnachten basteln Schritt 4: Stempel mit Farbe benetzen

Tupfe mit dem Schaumstoff-Pinsel* ein bisschen von der Stoffmalfarbe* auf das Motiv. Da das Moosgummi nicht sehr dick ist, versuche am besten auch wirklich nur das Motiv mit Farbe zu benetzen. Manchmal ist mir etwas daneben gegangen und das sieht man dann auch auf dem Kissen.

Schritt 5:
DIY Kissen mit Tannen Schritt 5: Stempel auf den Stoff drücken

Drücke den Stempel nun auf die gewünschte Stelle auf dem Kissen. In der ersten Reihe mit ich mit dem Stempel genau in den vorgezeichneten Kästchen geblieben. In der zweiten Reihe habe ich das Motiv dann versetzt und mittig auf die Linie platziert. So habe ich das immer wieder abgewechselt bis das Kissen voll war. Benetze den Stempel nach jedem Abdruck erneut mit Farbe! Lass die Farbe gut trocknen.

Schritt 6:
DIY Kissen mit Hirsch-Motiv Schritt 6: Bügeln

Zieh den Karton nun aus dem Kissen heraus und lege ein dünnes Tuch über die bestempelte Seite des Kissens. Dann bügelst du einmal kräftig drüber. Wie lange genau und bei welcher Stufe steht auf dem Glas mit der Textilfarbe. Da gibt es sicher von Hersteller zu Hersteller Unterschiede.

Schritt 7:

Nun kommt das Kissen in die Wäsche. Ich habe es dafür zuerst auf links gedreht. Falls von dem air-erasable Stift noch nicht alle Linien von alleine verschwunden sind, geht es ihnen spätestens jetzt an den Kragen. Danach einfach lufttrocknen lassen und nochmal drüber bügeln, damit alles schön glatt ist.

DIY Kissen im Scandi-Stil in schwarz-weiß mit Hirschen

Kissen bestempeln ist so easy, aber hat einfach einen tollen Effekt! Auch ein tolles DIY Weihnachtsgeschenk, oder? Was die Motive betrifft, sind der Kreativität ja keine Grenzen gesetzt. 🙂

Die andere Seite des Kissens sieht übrigens so aus:

DIY Kissen mit Tannen bzw. Weihnachtsbäumen im Skandi-Stil

Weitere weihnachtliche DIYs findest du hier.

Wenn ich dich inspirieren konnte, verlinke mich gerne auf Instagram. Ich teile dein Werk dann in meiner Story! 🙂

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln!

Deine

Unterschrift Juli

*Affiliate

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.