Karte zur Hochzeit basteln

Karte zur Hochzeit basteln mit Wasserfarben und Balsaholz

Ich war am Wochenende auf der Hochzeit einer lieben, ehemaligen Kommilitonin eingeladen. Einen Tag vor der Hochzeit ist mir dann aufgefallen, dass ich ganz vergessen hatte eine Karte zu basteln. Also habe ich fix aus dem, was ich noch da hatte, etwas gezaubert. Wie du diese Karte zur Hochzeit basteln kannst, zeige ich dir jetzt.

Material:

Anleitung:

Schritt 1:
DIY Hochzeitskarte Schritt 1: Blätter mit Wasserfarbe malen

Zeichne dir zuerst mit Bleistift ein Rechteck auf die Karte vor. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du auch ganz vorsichtig schon mal die Blätter vorzeichnen. Das siehst du dann aber gegebenenfalls auf dem Endprodukt, denn wir arbeiten ja nur mit nicht-deckenden Wasserfarben.

Male mit einem dünnen Pinsel die verschiedenen Blätter um das vorgezeichnete Rechteck. Ich habe dafür immer verschiedene Grüntöne aus meinem Farbkasten* wild gemixt, um ein stimmiges Bild zu bekommen. Nimm dafür einen möglichst feinen Pinsel*, denn die Blätter und Gräser sind sehr klein und filigran. Ich habe immer noch ein paar Stiele für die „Beeren“ gemalt. Du musst dafür kein Profi im Malen sein – bin ich auch absolut nicht. Man darf ruhig sehen, dass die Karte selbstgemacht ist. 🙂
Lass die Wasserfarben dann trocknen.

Schritt 2:
Selbstgemachte Karte zur Hochzeit Schritt 2: goldene Beeren anbringen

Mit einem goldenen Perlenstift* kannst du nun kleine „Beeren“ zu den Blättern malen. Schüttel den geschlossenen Perlenstift vor Gebrauch so, dass die ganze Farbe unten Richtung Spitze fließt. Erst dann den Deckel abnehmen und im 90-Grad-Winkel zum Papier kleine Punkte malen. Das ergibt dann einen schönen 3D-Effekt. Das Gel aus dem Perlenstift braucht ein bisschen länger zum Trocknen. Mach das also am besten rechtzeitig am Vortag. Die Bleistiftränder kannst du dann ganz einfach wegradieren.

Schritt 3:
Karte für eine Hochzeit selber machen Schritt 3: Holz wachsen

Schneide ein Stück dünnes Balsaholz* in der Größe des zuvor vorgezeichneten Rechtecks aus. Trage mit einem Borstenpinsel das Antikwachs auf. Achte dabei darauf, alles gut zu verstreichen, sodass kein überschüssiges Wachs oben drauf bleibt. Lass das Wachs einziehen.

Schritt 4:
Moderne Hochzeitskarte basteln Schritt 4: Holz beschriften

Schreibe mit einem schwarzen Marker die Namen des Brautpaares auf das Holz. Du kannst so eine Karte natürlich auch zu jedem anderen Anlass basteln und die Beschriftung entsprechend anpassen. So wird aus der Hochzeitskarte ganz schnell eine Gute-Besserung- oder Geburtstagskarte.

Schritt 5:
Grußkarte basteln Schritt 5: Holzkärtchen auf die Karte kleben

Jetzt muss nur noch das Holz auf die Karte aufgeklebt werden. Ich benutze dafür Schaumstoff-Klebeband*, aber es gibt auch fertige kleine Klebepads* zum Kartengestalten.

DIY Hochzeitskarte im modernen Stil mit Aquarell-Blumen und Holzschild
Gebastelte Hochzeitskarte mit Wasserfarben und Holz

Fertig ist deine selbstgemachte Aquarell Hochzeitskarte. Super einfach und ganz individuell gestaltbar.

Wenn du auch so eine Karte zur Hochzeit basteln möchtest, verlinke mich gerne auf Instagram. Ich teile dein Werk dann in meiner Story! 🙂

Ich habe auch schon andere schöne Modelle gebastelt. Schau dir gerne mal meine 3D Karte zum Muttertag oder meine Karten aus benutzten Teebeuteln an.

Und jetzt wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Nachbasteln!

Deine

Unterschrift Juli

*Affiliate-Link

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.